• 09071 581-581
  • immobilien@vr-dm.de

VR-Bank Donau-Mindel eG –
Meine HeimatBank in den Landkreisen Dillingen und Günzburg

  • Burgau, Augsburger Str. 19

  • Dillingen, Kapuzinerstr. 25

  • Günzburg, Augsburger Str. 1 ½

  • Holzheim, Römerstr. 33

  • immobilien@vr-dm.de

    info@vr-dm.de

  • 09071 581-581

Werner König und Adam Lazar

Werner König aus Burgau und Adam Lazar, Dipl.-Sachverständiger (DIA)

Immobilienbewertung

Hierzulande hängt das Herz noch an den vier Wänden, in denen man aufgewachsen ist, wo das Leben in Teilen stattgefunden hat. Diese Erinnerungen sind mit den Menschen ein Leben lang verknüpft. Und doch gibt es Lebensumstände und Situationen, die einen veranlassen, die Immobilie zu verkaufen oder im ersten Schritt nur bewerten zu lassen. Dabei sind wir Ihnen ein großer sachverständiger Ratgeber und neutraler Unterstützer.

Ein erstes Gefühl über den Wert einer Immobilie erfahren Sie bereits in einem persönlichen Gespräch mit unserem Bewertungsexperten. Nach wenigen Tagen erhalten Sie dann den ermittelten Wert und die dazugehörenden Details. Selbstverständlich besprechen wir gemeinsam das Bewertungsergebnis und beraten Sie zu den weiteren Schritten.

Egal welchen Weg Sie und Ihre Immobilie einschlagen...

Ein fachgerecht ermittelter Marktwert bildet ein glaubhaftes Fundament für Käufer und Verkäufer, für Behörden oder einfach nur für die eigene Einschätzung. Und das Beste am Schluss, alles ist kostenfrei für Sie, wenn Sie uns einen Verkaufsauftrag erteilen.

Ihre Vorteile bei einer Immobilienbewertung durch uns


  • Neutrale und unabhängige Bewertung durch Experten
  • Ermittlung eines marktgerechten Preises durch Kenntnis der regionalen Marktsituation
  • Fachgerechte Feststellung möglicher Mängel Ihrer Immobilie
  • Sichere Grundlage bei Erbstreitigkeiten oder sonstigen Auseinandersetzungen bezüglich Ihres Vermögens
  • Transparenz bei Kaufangeboten

Häufig gestellte Fragen

Ja – bei Immobilienbewertungen wird zwischen einem vollständigen Wertgutachten und einem Kurzgutachten unterschieden.

Ein vollständiges Wertgutachten erfasst detailliert und umfassend die Individualität der Immobilie. Die Angaben sind verständlich dargestellt und erläutert und somit auch für nicht sachkundige Personen nachvollziehbar. Ein vollständiges Wertgutachten wird von Banken und Behörden anerkannt und ist gerichtstauglich.

Ein Kurzgutachten beschränkt sich auf die wichtigsten Fakten, die für eine Wertermittlung von Relevanz sind. Die Einschätzung des Immobilienwertes erfolgt mit knapper Baubeschreibung in Form einer Wertexpertise ausgewiesen.

Die markanten Unterschiede liegen in der Ausführlichkeit des Gutachtens. Dies wiederum begründet die Unterschiede beim Zeitraum für die Anfertigung, dem Umfang und den anfallenden Kosten.

Welches Gutachten für Ihren Anspruch ausreichend ist, klären wir schon beim ersten Gespräch.

Für alle Ermittlungen bildet die „Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken, kurz die ImmoWertV die Grundlage.

Zur Wertermittlung können folgende Verfahren eingesetzt werden:

Ertragswertverfahren, geeignet z.B. bei vermieteten Mehrfamilienhäusern, Geschäftsimmobilien sowie gewerblich oder gemischt genutzten Grundstücken

Sachwertverfahren, z.B. bei eigengenutzten, d.h. individuell gestalteten Einfamilien- und Zweifamilienhäusern sowie bei renovierungsbedürftigen Immobilien

Vergleichswertverfahren. Voraussetzung ist hier, dass ausreichend vorhandene Grundstücke mit ähnlichen Merkmalen in der Umgebung vorhanden sind, die zum Vergleich herangezogen werden können. Geeignet z.B. freistehende Einfamilienhäuser in Siedlungen mit einheitlicher Bauweise, Reihenhäuser, Zweifamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Garagen.

Welches Verfahren sich für Ihre Immobilie am besten eignet, empfehlen wir Ihnen gerne.

Der Umfang der benötigten Unterlagen und Informationen hängt davon ab, für welche Art von Gutachten Sie sich entscheiden und welches Berechnungsverfahrens angewendet wird.

Grundsätzlich bilden Eingabeplan, Flächenberechnung, Grundbuchauszug, amtlicher Lageplan, Baubeschreibung und Energieausweis eine gute Basis. Bei einem vermieteten Objekt der Mietvertrag und die Bewirtschaftungskostenabrechnung.

So individuell Ihre Immobilie ist, so differenziert gestaltet sich auch der Bedarf an Unterlagen.

Von uns erhalten Sie ein genaue Liste für die nötigen Unterlagen für Ihr Bewertungsobjekt und, wir helfen Ihnen auch gerne bei der Beschaffung.

   

Ihre HeimatExperten sind für Sie da!